Seitenpfad:

Therapeutisches Reiten

Mehrere Bilder von Pferden auf de Roschenhof

Der Roschenhof bietet seit mehr als 40 Jahren jede Woche Heilpädagogisches Reiten für zurzeit rund 80 Menschen an, die von der Diakonischen Behindertenhilfe gGmbH begleitet werden. Die Reit­an­la­ge be­steht aus ei­ner Reit­hal­le mit Frei­lauf, Wei­den und Stal­lun­gen.

Durch die Begegnung mit dem Lebewesen Pferd beim Reiten und auch bei der Pflege und Versorgung der Tiere erfahren Menschen mit Unterstützungsbedarf häufig ganz neue Impulse. Im Umgang mit den speziell ausgebildeten Pferden werden die Reiterinnen und Reiter körperlich, emotional, geistig und sozial angesprochen. Bei der Ar­beit auf und an dem Pferd wer­den die Rei­ter und Pfer­de­pfle­ger durch Reit­the­ra­peu­tin An­net­te Fei­se und das Ro­schen­hof-Team un­ter­stützt. Zum Team ge­hö­ren auch im­mer jun­ge Leu­te im Frei­wil­li­gen So­zia­len Jahr oder im Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst.

Mit Ih­rer Spen­de fi­nan­zie­ren wir alle lau­fen­den Kos­ten für Fut­ter, Stroh, Tier­arzt, Schmied, Reit­be­darf und Zaum­zeug so­wie die Er­hal­tung der Reit­an­la­ge. 

Sind Sie in­ter­es­siert, das The­ra­peu­ti­sche Rei­ten auf dem Ro­schen­hof zu un­ter­stüt­zen? Ru­fen Sie ger­ne an, wenn Sie noch wei­te­re In­for­ma­tio­nen wün­schen. Auch kön­nen wir dann ei­nen Be­such auf dem Ro­schen­hof ver­ein­ba­ren. So be­kom­men Sie ei­nen per­sön­li­chen Ein­druck von dem Pro­jek­t, das Sie mit Ih­rer Spen­de un­ter­stüt­zen möch­ten.

Möch­ten Sie di­rekt Spen­den? 

Bit­te ver­wen­den Sie das fol­gen­de Spen­den­kon­to:

IBAN: DE81 2415 1235 1403 0005 55
(Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz)

Ver­wen­dungs­zweck: The­ra­peu­ti­sches Rei­ten

Ger­ne möch­ten wir uns bei Ih­nen nach dem Ein­gang Ih­rer Spen­de be­dan­ken. Bit­te ge­ben Sie uns da­für Ihre Adres­se bei der Über­wei­sung an. Ihre Zu­wen­dungs­be­stä­ti­gung er­hal­ten Sie dann eben­falls. Sie ist von Ih­rem Fi­nanz­amt als ab­zugs­fä­hig an­er­kannt. 

Elke Barkhoff

Elke Barkhoff

Referentin für Projektkoordination, Spendenwesen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 

+49 4298 927-191

Fax: 

+49 4298 928-349